Natascha 2011



Video, 45 Min.

„Die Geschichte des Kalten Krieges ist reich an Intrigen, konspirativer Kooperationen und
heimlicher Spionageakte.“


Das Video beleuchtet die bis heute geheim gehaltenen Umstände eines Terroraktes,
bei dem am 8.4.1977 ein Flugzeug mit 169 Insassen über dem sowjetischen Luftraum
verschwunden ist.
Anhand von Zeitzeugenaussagen und Rekonstruktionen entschlüsseln sich die
Zusammenhänge und bringen unfassbare geschichtliche Tatsachen ans Tageslicht.
Die Zusammenarbeit von unabhängig agierenden Angehörigen des DDR-Geheimdienstes
mit westdeutschen, nationalistischen Terroristen war der Ausgangspunkt für den
tragischen Verlauf des schrecklichen Ereignisses.
Aufgrund der Vertrickungen und Fehlleistungen der betroffenen Regierungen, sowie um
der Bewahrung des internationalen Friedens Willen, wurde die tatsächliche Wahrheit über
drei Jahrzehnte lang systematisch unterdrückt.








Freiheit & Roosen mit dephekt
2011






Video, 67 Min., MiniDV

Zwei Ladenbesitzer stellen ihre gemeinsamen Verkaufsräume und ihr
Geschäftskonzept vor.
Found Footage und Imagesequenzen setzen die Aussagen und Aktionen der
beiden Einzelhändler in Bezug zu allgemeinen Verkaufsthemen, wie
Kundenbeziehung, Service und Profit.
Darüber hinaus wird der soziale und kulturelle Wert des Ladenlokals, als
Anlaufstelle im öffentlichen Leben des Viertels thematisiert.





Freiheit & Roosen mit dephekt 2011
Setfoto 01, 54 x 80 cm





Freiheit & Roosen mit dephekt
2011
Setfoto 02, 54 x 80 cm











Schmelz dahin
2010
vierteilige Fotoarbeit, 108 x 160 cm












Dinge, die so hätten stattfinden können...
Text von Dr. Christoph Kivelitz








Profiling für Selbständige
2009





Video, 11min., MiniDV

Ein Selbstportrait.
Unterschiedliche Formen der Selbstdarstellung des Protagonisten, welcher
sich in fiktiven aber möglichen Situationen, für unterschiedliche Öffentlichkeiten
inszeniert.
Darunter ein Auftritt auf einem Filmfestival, ein Casting für eine TV-Show, ein
Kneipendialog, ein myspace-Auftritt und ein Künstlergespräch.

Auszug aus dem Vorwort zum Austellungskatalog "la vie en général" von
Dorothee Baer-Bogenschütz





Profiling für Selbständige 2009
Setfoto, 50 x 80 cm






Crazy 2009


Video, 14 min., MiniDv

Der Entertainer und der Pianist einer Bar erzählen von ihrer Arbeit, der Musik
und ihrem Leben.
Sir Archibald ist seit fünf Jahren Entertainer. Seit etwa drei Jahren hat er ein
festes Engagement im "Nachtasyl". Er unterhält dort jedes Wochenende die Gäste
mit gesanglichen Darbietung und vorgetragenen Witzen. Marco Serovi begleitet
ihn und sein Programm am Klavier.






Dux Kino 68 2009
Fotografie, 54 x 80 cm




UFO-nachrichten 2009
Fotografie, 54 x 80 cm

 






Ich bin Franz Jansen 2009


Interaktive Dokumentar-DVD

Franz Jansen, alias Franc Janzek ist Mitte siebzig und aktiver Friedenskämpfer.
In einem Dorf in Rheinland-Pfalz kämpft er seit über 25 Jahren an der Seite von
Israel, den USA und der NATO für Frieden, Wohlstand und Freiheit.
Durch seine öffentlichen Aktionen ist er Teil des Erscheinungsbildes der Gegend
geworden und seine Botschaften polarisieren die Menschen die dort leben.
Eine Fülle von kürzeren Videos und Bildergalerien, welche über ein DVD Menü
angesteuert werden können, vermitteln einen Eindruck über seine politischen
Aktionen und den Handlungsdrang aus dem heraus er agiert.




o.T. 2009
Fotografie, 54 x 80 cm








Donnersperg 2008


Video, 23 min., MiniDV

Ein Portrait über die gleichnamige Person Ditterich von Euler-Donnersperg.
Neben den banalen Tätigkeiten in der Wohnung des Protagonisten, tritt dieser als
Zeitzeuge auf und berichtet über die Kommunistische Einheitspartei Deutschlands
(KED), deren Anhänger er gewesen ist.
Der Vorsitzende Dr. Kurt Euler, sowie die Liedertafel Margot Honecker, die
Singegruppe der Partei, stehen dabei im Mittelpunkt seiner Berichte. Verwendetes
Archivmaterial stützt seine Aussagen in Bild und Ton.